Sie befinden sich hier: Startseite

Startseite

Laser Nagelpilzbehandlung für Hannoveraner

Eine Nagelpilztherapie kann auch mit Hilfe eines Lasers durchgeführt werden.

Die Behandlungszeit ist im Vergleich zu herkömmlichen Methoden deutlich kürzer und verlangt dem Patienten nur wenig Disziplin ab, da er nur drei bis viermal zu einer Nagelpilz Behandlung erscheinen muss und ansonsten wenig zu beachten ist.

nagelpilzlaserbehandlung-2Für Patienten aus Hannover und Umgebung ist daher eine Anreise zu unserer Praxis zeitlich noch gut vertretbar.

Die Vorteile einer Laserbehandlung gegen Nagelpilz liegen auch darin, dass ein regelmäßiges, tägliches Auftragen von speziellen Lacken, etc. entfällt.
Auch eine leberbelastende Behandlung mit Medikamenten kann so vermieden werden.

In der weit überwiegenden Mehrheit ist die Ursache für einen Nagelpilz in einem Fadenpilz (sog. Dermatophyt) zu finden. Daneben können -in seltenen Fällen- auch Hefe- oder Schimmelpilze für einen Nagelpilz verantwortlich sein.

Allen Pilzarten ist gemein, dass sie sehr hartnäckig sind und von allein nicht wieder verschwinden.

Da sie ihr Dasein anfangs nur durch leichte Verfärbungen des Nagels zeigen, schenkt man Ihnen oft wenig Beachtung.

Sie stören nicht weiter und tun auch nicht weh.

Trotzdem sollte man einen Nagelpilz behandeln, da er im Spätstadium zum Verlust des Nagels führen kann, der eine wichtige Barriere gegen Bakterien und andere Eindringlinge darstellt.

Das Immunsystem kämpft ausserdem ständig gegen die Nagelpilzsporen an und ist somit an einer „Front“ aktiv, die unnötig ist. Vielmehr sollte das Immunsystem mit anderen und wichtigeren Aufgaben im Körper beschäftigt sein.

Mithilfe eines Laser kann heutzutage einem Nagelpilz recht unkompliziert zu Leibe gerückt werden. Die Temperatur, die der Laser erzeugt, wird kurz unterhalb der Nagelplatte absorbiert und beschädigt die sog. Antigenstruktur der Nagelpilzsporen, womit eine thermische Denaturierung erreicht wird.

Unsere Praxis ist leicht aus Hannover und Umgebung zu erreichen.